Meeresfelsen

Einfach besser leben!

Ich möchte Sie einladen, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen. Gehen Sie den Dingen auf den Grund, die Sie im Alltag stören oder Sie unzufrieden werden lassen. Prüfen Sie eingehend den Grund oder die Gründe, die dazu führen, dass Sie mit ihrem (derzeitigen) Leben nicht glücklich und zufrieden sind. Finden Sie heraus, wie es bereits in kurzer Zeit für Sie möglich ist, einfach besser zu leben. Genau so ein Leben zu führen, das Ihrem innersten Wunsch und Bedürfnis entspricht.

Es ist wahrlich nicht schwer, mithilfe einfacher Tipps und Lebenstricks ein Meister der Lebensführung, der Lebenskunst zu werden. Gehen Sie ab sofort mit jeglichem Stress gelassen um. Merken Sie sich: Es ist viel einfacher als man denkt und meistens alles eine Einstellungssache.

besser leben

Besser leben – Voraussetzungen

Passen Sie die Aufgaben und Tätigkeiten zeitmässig so aneinander, dass es relativ angenehm für Sie ist. Das wird nicht immer einfach sein. Insbesondere wenn der Terminkalender bereits sehr gefüllt ist und kaum Platz für weitere Aufgaben oder auch Freizeit vorhanden ist. Trotzdem ist eine zeitliche Gliederung der zu erledigenden Aufgaben sinnvoll. Sie können dies farblich gestalten, z. B. für Beruf, Familie, Hobbies, Feiern oder Weiterbildung.

Wie kann ich einfach besser leben?

Stellen Sie sich ein paar Fragen, die hierbei hilfreich sein können.

  • Welches Ziel ist wichtig?
  • Was gilt dringend zu erledigen? Was ist Priorität Nr. 1?
  • Was will ich heute tun, um diesem Ziel ein Stück näher zu kommen Was erledige ich heute und was morgen?
  • Was brauche ich gegebenenfalls gar nicht zu tun? Kann ich es delegieren? Oder stellt es sich heraus, dass es sich von selbst erledigt.
  • Was will ich nicht aus den Augen verlieren, obwohl es vorzüglich nicht im Vordergrund steht? Hänge ich daran?
  • Welche Aufgaben sind neben der beruflichen Tätigkeit sehr wichtig für mich?

Nehmen Sie sich täglich 5 bis 10 Minuten Zeit, um ihren individuellen Zeitplan zu verfassen. Klare Struktur hilft bei der Vereinfachung des Alltags. Lassen Sie sich dennoch Spielraum für gewisse spontane Aktitvitäten. Gerade diese tragen häufig zum inneren Wohlbefinden und Glücklich sein wesentlich bei.

Besser leben

Setzen Sie Prioritäten

Prioritäten setzen kann wirklich sehr hilfreich sein. Sie können hierbei schon einmal die wichtigen, dringenden Aufgaben von den eher unwichtigen trennen. Die Angst, Wichtiges zu vergessen, können Sie hierbei ausschließen, da Sie sich zuvor Gedanken über eine klare Struktur und Priorität machten.

  • Welche Aufgaben, Ziele, Planung und Tätigkeiten habe ich heute zu tun?
  • Wie setze ich meine Prioritäten? (Arbeit, Familie, Haushalt, Hobbies und Freunde)
  • Sind meine bevorzugten Prioritäten sehr wichtig, oder könnte ich von der ein oder anderen ablassen, die nicht bedingt notwendig ist?
  • Gibt es Dinge, die ich nicht vermissen würde, wenn sie fehlen?
  • Ist der Zeitaufwand für das Projekt wirklich sinnvoll?
  • Welchen Nutzen und Zeitersparnis kann ich aus meinem Prioritätenplan gewinnen?

Innere Kraft Erwecken!

Wenn Sie für sich selbst herausgefunden haben, welche Dinge für Sie im Vordergrund stehen, können Sie sich in Ruhe damit auseinandersetzen, einen für Sie perfekt gegliederten Organisations- und Prioritätenplan zu verfassen. Dieser kann und sollte ihnen ein paar zeitliche Lücken bzw. Freiraum verschaffen, was aufgrund fehlender oder fehlerhafter Planung nicht möglich war. Möglicherweise finden Sie Platz und Zeit, ein Hobby intensiver auszuüben oder mit den Kindern etwas zu unternehmen.

Denken Sie darüber nach, was jetzt wirklich wichtig für Sie ist, was erledigt werden muss, damit Ihr Leben dennoch einfacher sein kann. Denn das wollen Sie doch! Einfach besser leben!

Ich bin mir sicher. Nach einigen Versuchen der geeigneten Planung haben auch Sie den perfekten Prioritätenüberblick ausgearbeitet. Wollen Sie erfahren, wie es möglich ist, Erfolg zu trainieren, für alle gewünschten Lebensbereiche. Wollen Sie wissen, wie Sie sich selbst auf das nächste Level hieven? Dann ist Erfolg für Sie kein Problem, keine unlösbare Aufgabe mehr. Starten Sie noch heute!

Besser leben – Konzentrieren Sie sich darauf!

Lenken Sie die Aufmerksamkeit und Konzentration auf die wesentlichen Dinge. Erscheint gar nicht leicht, oder? Da kommen wir schnell auf eine gute Planung und Struktur zurück. Oder es stellt sich die Frage: Was ist überflüssig, was brauche ich wirklich nicht und trenne mich von diesem Ballast. Weniger kann MEHR sein!

Richtig. Denn hier liegt oft ein Problem begraben, welches die Konzentration stark beeinflusst. Die richtige Vorgehensweise ist jetzt gefragt. Die meisten Menschen besitzen so viele Sachen, die sie zumeist nicht benötigen. Möglicherweise hängen Erinnerungen daran oder die Vorstellung, es irgendwann doch einmal zu benötigen.

Meistens steht das ganze Zeug dann auch noch im Weg? Kennen Sie dass, das Sie sogar oftmals alles hin und her räumen, weil Sie nicht wissen, wohin mit dem Zeug? Meine Güte, es ist Wahnsinn, was sich im Laufe eines Lebens alles so bei dem einen oder anderen ansammelt, und zwar nicht nur in materiellen Dingen.

Jeder dieser Gegenstände erfordert unsere Aufmerksamkeit. Sind es Bücher, CD’s, Bilder oder auch Kleidungsstücke. Wir schauen sie an, lesen darin, betrachten sie, hören nochmals die Musik und denken, naja, das ist alles noch in Ordnung, es gefällt mir, warum soll ich mich davon trennen.

Hatten sie schon mal das Gefühl, dass Sie einzelne Dinge ihrer Wohnung nicht wertschätzen können, eben weil es so viel Angesammeltes ist? Dann ist es definitiv Zeit auszumisten. Geben Sie sich einen Ruck und krempeln Sie ihr Leben um.

Wer sich hier von unnötigem Ballast befreien kann, hat mehr Zeit und droht nicht in ständige Ablenkung zu geraten. Auch fühlt man sich in einer aufgeräumten und nicht überladenen Wohnung meist wohler.

Gesundes Gemüse

 

Einfach besser leben

Wie gelingt es Ihnen, wirklich ein besseres Leben zu führen? Sie benötigen einen Ausgleich.

Sei es die Malkunst, das Musizieren, der Spaziergang in der Natur, Sport und Fitness, ein schönes Gespräch mit Freunden, der Kinobesuch oder ein gutes selbst zubereitetes Essen in angenehmer Atmosphäre. Alles trägt dazu bei, dass Sie sich entspannen, wohlfühlen und somit besser leben.

Wichtig ist hierbei, dass sich ein gestresster Mensch vollkommen entspannen, ausruhen kann und einen klaren Kopf erhält. Es sollen sich die Gedanken und Gefühle beruhigen. Sehr hilfreich hierzu ist auch die Meditation. Diese ist relativ leicht zu lernen und bringt enormen Gewinn, der für alle Lebensbereiche hilfreich ist.

Für eine Erholungspause ist leider immer seltener Zeit, gerade weil der heutige Alltag häufig von Stress begleitet ist. Allerdings ist es wichtig, sich diese Freizeit einzuteilen und vollends zu genießen. Weniger Zeit auf Social Media zu verbringen, kann schon deutlich Stress reduzieren. Das Handy oder Smartphone in den Flugmodus zu schalten ist absolut zu empfehlen.  Das gibt Freude, positive Energie und innere Kraft. Somit fühlt es sich gut an, einfach besser leben zu können.

Feel Good

Die anfallenden Arbeiten und Aufgaben im Alltag kosten viel Energie, die der Körper während einer Entspannungs- und Ruhephase wieder aufladen kann.

Vielleicht machen Sie ihre Leidenschaft sogar zum Beruf und schaffen einen für Sie wertvollen Grundstein der Veränderung. Nehmen Sie sich Zeit und hinterfragen diese Dinge einmal sehr genau.

Vergessen Sie über ihre Arbeit schnell sich selbst? Stellen Sie sich einen Wecker, eine Eieruhr, eine Erinnerung auf ihrem Handy oder Laptop. Sie werden sehen, dass regelmäßige Pausen Ihrem Geist nachhaltig gut tun und sie mit viel mehr Energie an Erledigungen rangehen können. Ein Powernap könnte es wert sein, dass Sie es ausprobieren. Einen sehr interessanten Beitrag hierzu finden Sie auf der folgenden Seite: Powernap – was ist das?

Sich Zeit für etwas nehmen, was einen selbst glücklich stimmt, ist nötig, um den eigenen Energiehaushalt dauerhaft aufrecht, stark und zufrieden zu erhalten.

Stehen wir ständig unter Stress und haben kaum einen Moment Ruhe für uns, reißt ein mancher Geduldsfaden vielleicht schneller. Es kann sein, dass wir regelrecht bei einer Kleinigkeit bereits „explodieren“ oder schlimmstenfalls einen Burnout erleiden. Das wäre gar nicht toll, oder? Daher sind Strategien für einfach besser zu leben, sein Leben besser zu gestalten, von großer Dringlichkeit.

Träume und Ziele – besser leben

Wir alle haben Träume und bestimmte Ziele im Leben. Besser leben kann ein Traum, ein Ziel sein. Es stellt sich dann die Frage: Was bin ich bereit zu tun, um diesen Traum, dieses Ziel zu erreichen. Eine bestimmte Vorgehensweise und Tipps sind in diesem Beitrag schon erwähnt. Es gibt Menschen, die ein Leben lang träumen und dennoch sehr zufrieden und glücklich mit ihrem Leben sind. Das ist absolut okay. Sollten Sie jedoch unzufrieden oder gar unglücklich sein, dann prüfen Sie ihre Wünsche, Ziele oder Träume. Picken Sie sich den zurzeit wichtigsten heraus und tun alles, wirklich alles, dafür, diesen zu verwirklichen. Das kann ungeahnte Kräfte in ihnen freisetzen. Bleiben Sie dran, üben Sie sich in Geduld und zerlegen Sie das Ziel in mehrere Teilziele. Lassen Sie ihren Traum sehr groß und stark sein, fast unerreichbar. Dann werden Sie mit jedem Erreichen eines Teilzieles stärker und kraftvoller sowie selbstbewusster werden.

Kaufbutton Ich Will 300x83

Gewohnheiten gibt es viele

„Ständig grüßt das Murmeltier“. Diesen Film kennen sicherlich viele und er zeigt allzu deutlich, wie es den meisten von uns ergeht.

Jeden Morgen, jeden Mittag, jeden Abend dasselbe. Oftmals auch am Wochenende immer wiederkehrende Abläufe. Ein solcher Alltag kann schnell langweilig werden.

Abwechslung im Alltag löst Spannungsstress und hilft den Kopf frei zu machen. Gönnen Sie sich etwas, was Sie schon immer tun wollten. Lösen Sie sich von Ihren Gewohnheiten und probieren Sie etwas Neues aus. Lernen Sie ein Instrument spielen, besuchen Sie einen Malkurs, bauen Sie eine Drohne oder lernen Sie eine Sprache. Strukturieren Sie ihren Tagesplan neu, wenn Sie mit der Zeiteinteilung unzufrieden sind.

Genervt auf den Wecker schlagen, in den letzten Minuten aufstehen, hastig umziehen und durch den überfüllten Verkehr zur Arbeit – so hektisch kann ein Tag beginnen. Ja, so beginnt er auch bei Millionen von Menschen. Da ist es doch wesentlich besser: 15 Minuten früher aufstehen. 500 ml Wasser trinken, das entgiftet den Körper. Eine Tasse Tee oder Kaffee dürfen Sie gerne trinken. Machen Sie ein paar Übungen, die den Körper strecken und dehnen. Ein gesundes Frühstück einnehmen, den Tagesablauf und das Ziel kurz visualisieren, sich daran erfreuen. Ja, dann kann es losgehen! Sie sind bereit und startklar.

Beginnen Sie Ihren Tag so, wie es am besten für Sie ist. Sie werden merken, dass es Ihnen nachhaltig gut tun wird einen Ausgleich zu dem zu schaffen, was Ihnen täglichen Stress bereitet. Daher ist es nötig für ein einfaches und besseres Leben, dass Sie auch einmal etwas völlig Neues ausprobieren, sozusagen eine Gewohnheit durchbrechen. Tun Sie etwas, was Sie sich bis dato noch nicht zugetraut hätten. Schaffen Sie dies, fühlen Sie sich voller Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Das führt eindeutig zu mehr Selbstzufriedenheit und gesteigertem Selbstwertgefühl.

Einfach besser leben – Rituale hierzu

Ein tägliches Ritual als Ausgleich? Für manche unsinnig, andere schwören darauf. Probieren Sie es einfach aus. Rituale sind hilfreich, den Alltag zu entschleunigen. Man nennt sie auch „Zeitblüten“, ganz für Sie allein. Rituale vermitteln Ruhe und Sicherheit.

Üben – führen Sie täglich Rituale aus?

Was zelebrieren Sie regelmäßig? Tun Sie überhaupt etwas regelmäßig? Bringt Ihnen ihr Ritual etwas? Was schätzen Sie so sehr daran?

Beantworten Sie diese Fragen für sich selbst.

Tägliche Rituale gibt es viele: Vielleicht üben Sie täglich einige und haben diese bisher so nicht benannt.

Es kann der tägliche Sport, Fitnesstraining, Yoga, Qigong, der abendliche Spaziergang, die Meditation oder das Singen sein. All dies ist ihr tägliches Ritual, welches sie immer wieder durchführen.

Wichtig ist, dass Sie in Ihrem Ritual einen Wohlfühlfaktor spüren, und sich darauf freuen es täglich auszuüben.

Auch hier werden Sie sehen, dass eine Regelmäßigkeit Ihrer Beschäftigung nachhaltig Geist und Seele stärkt. Es gibt noch einige wirkungsvolle Maßnahmen, die Ihnen dabei helfen können, einfach besser zu leben.

Gesunde Ernährung

Es gibt ein Zitat, das aussagt: „Der Mensch ist, was er isst“. Für viele mag das vielleicht übertrieben sein. Doch die Ernährung ist sehr wichtig für ein gesundes, langes und auch glückliches Leben. Deshalb ernähren Sie sich ausgewogen, trinken Sie viel Wasser. Essen Sie Obst und Gemüse, reduzieren Sie den Fleischkonsum, überhaupt die Einnahme von tierischen Produkten. Hin und wieder genießen Sie einfach mal und essen das, worauf Sie gerade Lust verspüren. Das darf sein. Wollen Sie noch mehr über gesunde Ernährung wissen, ggf. auch gesund abnehmen, dann lesen Sie doch folgenden Blog, Fitness und Ernährung für Muskelaufbau und gesundes Abnehmen.

Frau Am Schlafen

Schlaf in ausreichendem Maße

Schon von klein auf sagen es uns die Eltern: „Genügend Schlaf ist wichtig“! Aber stimmt das auch? Wie viel Stunden Schlaf braucht der Mensch? Und beeinflusst uns die Dauer des Schlafes wirklich?

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die optimale Schlafdauer 8 Stunden beträgt. Schlafen wir kürzer, sind wir oft unausgeschlafen und mürrisch, brauchen für Alltagsdinge länger und machen mehr Fehler. Dies ist sicherlich für die meisten Menschen zutreffend. Dennoch gibt es auch welche, die mit deutlich weniger Schlafzeit auskommen und sich guter Gesundheit erfreuen.

Wer so unausgeglichen in den Tag startet, braucht sich nicht wundern, wenn er am Ende des Tages müde und schlapp ist.

Wer mehr als 8 Stunden schläft, erreicht nicht unbedingt mehr.

Doch wie ist es, wenn ich bis vier Uhr wachliege, um 6 Uhr aufstehen muss? Ist es da überhaupt noch sinnvoll zu schlafen?

Das ist Typsache. Jeder Mensch ist da sehr verschieden. Generell befinden wir uns nach drei Stunden Schlaf in der Tiefschlafphase. Wachen wir in diesem Zeitraum auf, sind wir besonders müde. Wer Schlafprobleme hat, kann zu pflanzlichen Mitteln wie Baldrian greifen. Ebenfalls ist es wichtig, die Ursache für die Schlafprobleme oder gar Schlafstörungen herauszufinden. Hierbei können Meditation, Musik oder ein bestimmtes Einschlafritual sehr hilfreich sein. Möchten Sie mehr darüber wissen, empfehle ich Ihnen den folgenden Kurs: Schlafstörungen Masterkurs – Tipps zum Einschlafen!

Wichtig ist, dass Sie eine Regelmäßigkeit in Ihren Schlafrhythmus bringen. Ist dies, zum Beispiel durch Schichtarbeit nicht möglich, kann der Körper oft nicht richtig einordnen und schüttet Stresshormone aus.

Auch Schlaf gilt als Ritual, sogar ein besonders wichtiges. Schaffen Sie Raum um Ihrem Körper die nötige Erholungszeit zu geben.

Besser leben

Sie können Ihre Lebensqualität und das Lebensgefühl deutlich verbessern, wenn Sie bereit sind, ein wenig daran zu arbeiten. Am besten so lange, bis der von Ihnen gewünschte Erfolg – Verbesserung eintritt.

Glauben Sie mir, dass es eine Einstellungssache ist. Ihr Wille, Ihre Bereitschaft zur Veränderung sind entscheidende Faktoren. Von nichts kommt oder gelingt nichts.

Daher befolgen Sie die im Beitrag aufgeführten Tipps und lassen sich darauf ein.

  • Sie fühlen sich schlecht, wenn Sie etwas negativ betrachten und bewerten.
  • Sie fühlen sich gut, wenn Sie etwas positiv betrachten und bewerten.
  • Wie wäre es…..wenn Sie eine neutrale Position einnehmen und nichts mehr bewerten würden?

Ich wünsche Ihnen, dass Sie besser leben. Dass Sie einfach besser leben, genau so wie es für Sie richtig und erstrebenswert ist. Beginnen Sie noch heute damit, Ihr Leben nach eigenem Wunsch und Ziel zu kreieren. Viel Erfolg und Freude dabei!

Tipps rund um die Themen Stressbewältigung, Meditation und Selbstliebe bekommen Sie auch in regelmäßigen Abständen in unseren Newslettern.

Scroll to Top